BUB

 

Eins vorweg: Der kleine Bub heißt Bub, weil er keinen Paten hat und damit auch keinen eigenen Namen. Falls wir hiernach das Kapitel umschreiben müssen, tun wir das natürlich gern... Auf jeden Fall hätte zu Bub auch fast "Kojak" gepaßt. Als der arme kleine Kerl zu uns kam, litt er unter einer bösen Pilzerkrankung und verlor all seine schönen Stacheln.

 

Medizinische Bäder halfen ihm gesund zu werden. Es war eine Freude zu beobachten, wie er sich in dem handwarmen Wasser wohlfühlte und sich entspannte. Heute ist Bub wieder ein strahlender Stachelritter in voller Rüstung. Mittlerweile ist auch Bub wieder in Freiheit unterwegs und genießt sein Leben.